Home German

Die Anwaltskanzlei Scalia wird im Jahre 2009 in Turin von Herrn Avv. Melchiorre Scalia gegründet, der seit über 15 Jahre anwaltlich tätig in dem Bereich der Rechtsverhältnisse zwischen Italien und deutschsprachigen Ländern ist.
Unsere Mandantschaft besteht meistens aus kleinen und mittelständischen Unternehmern, sowie aus Privatbürgern, die Beratung und Beistand in Italien und Deutschland benötigen, sowie in der Schweiz und Österreich.
Man denke beispielweise an einen deutschen Privatbürger, der in Italien eine Ferienwohnung kaufen möchte oder zu Erbschaft berufen ist, sowie an einen italienischen Unternehmer, der in Deutschland eine Inkasso-Forderung einzuziehen hat oder eine Firma gründen möchte.
Inkasso, Forderungsbeitreibungen, Schadenersatzansprüche, Firmengründungen, Verträge, Erb- und Familiensachen, Immobilienkauf, sowie strafrechtliche Haftung und Steuerrechtsstreite, sind einige unter den von unserer Anwaltskanzlei der deutsch – italienischen Mandantschaft angebotenen Dienstleistungen.
Die Besonderheit der Anwaltskanzlei Scalia liegt daran, dem Mandanten zu ermöglichen, mit seinem Anwalt in der bevorzugten Sprache unter Deutsch, Italienisch und Englisch zu reden und so die Inhalte des angewendeten Gesetzes und die in seinem Interesse ausgeführten Tätigkeiten völlig zu verstehen.
Die Kooperation mit hochqualifizierten Freiberuflern in Deutschland erlaubt die Behandlung grenzüberschreitender Rechtsangelegenheiten, immer wenn die Zuständigkeit der deutschen Gerichtsbarkeit nach den geltenden EU Verordnungen gehört.
Außerdem stehen wir auch durch die Mittel der modernen Technologie (E-Mail, Skype, Whatsapp) gerne zur Verfügung auch allen, die sich mit uns direkt von zu Hause oder Arbeitsort aus in Kontakt setzen wollen, ohne einen Termin bei unseren Büros festsetzen zu sollen.

Avv. Melchiorre Scalia